So, 19. November 2017

Offenes Interview

13.03.2011 10:47

Britney Spears: „Diäten sind einfach die Hölle!“

Britney Spears gelobte Besserung – und will nun nicht mehr mit Skandalen, sondern endlich wieder mit ihrer Musik von sich reden machen. Getreu diesem Motto gibt sie in einem aktuellen Interview handzahm, lobt ihre größte Konkurrentin Christina Aguilera über den Klee und plaudert munter aus dem Nähkästchen.

Am 25. März kommt Britney Spears mittlerweile siebtes Studioalbum "Femme Fatale" auf den Markt. Obwohl die Sängerin als Künstlerin in der Musikbranche heiß umstritten ist, wird vermutlich auch dieses ebenso wie ihre letzten Alben wieder rasant die Charts nach oben klettern. In den letzten Jahren waren es aber vielmehr die privaten Tiefpunkte der 29-Jährigen, nicht die beruflichen Höhenflüge, die durch die Medien spukten. Unvergessen ist vor allem, als sich die Pop-Prinzessin die Rasur ihrer Haare öffentlich zur Schau trug.

Doch jetzt ist sie zurück. Man kann sogar sagen, sie ist zur alten Hochform zurückgekehrt. Dem neuen "Out"-Magazin gab sie nun ein Interview, in dem sie munter und ganz wie der alte Profi Einblicke in ihr Leben gibt. So verrät sie, was sie sich von ihrem ersten größeren Lohn leistete – nämlich einen weißen Mercedes – und was der beste Ratschlag war, den sie jemals bekam: "Meine Mama hat mir gesagt: 'Wenn du einen schlechten Tag hast, esse Eis', das ist der allerbeste Rat überhaupt."

"Christina Aguilera ist wirklich talentiert"
Auch höre sie gerne Musik von ihren Konkurrentinnen in den Charts. "Ich liebe Gaga und Rihanna. Rihannas 'S&M' ist unbeschreiblich." Auch Christina Aguilera, deren Karriere zeitgleich mit Britneys startete, sprach sie im Interview großes Talent zu. Obwohl viel über sie geschrieben wurde, ist für Spears das lustigste Gerücht über sie, dass sie ein Alien sei. Am meisten wehgetan habe ihr hingegen die Nachricht, die vermeldete, sie sei in einem Autounfall ums Leben gekommen.

Die perfekte Art, einen Sonntag zu verbringen, beschreibt die zweifache Mama Britney so: "Ich spiele mit meinen Jungs, esse Frozen Yogurt, treibe etwas Sport und gönne mir einen Mittagsschlaf." Überhaupt ist für es für sie himmlisch, wenn sie mit ihren Söhnen Zeit verbringen kann. Die Hölle ist für Britney Spears jedoch, "auf Diät zu sein".

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden