So, 22. Oktober 2017

Ohne Angelina Jolie

11.03.2011 16:49

„Tomb Raider“ kehrt zurück: Wer wird die neue Lara Croft?

Männer haltet euch fest: wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht für euch. Lara Croft wird erneut auf die große Leinwand zurückkehren, allerdings wird Angelina Jolie vermutlich nicht mehr die Rolle der Videospiel-Amazone übernehmen. Zwar wurde über die Besetzung noch nichts verraten, aber wir haben uns trotzdem schon mal den Kopf zerbrochen, wer wohl die beste Lara Croft abgeben könnte.

Laut "Hollywood Reporter" habe sich Produzent Graham King die Rechte für eine neue Action-Serie rund um Lara Croft gesichert. Das erste Abenteuer der schlagkräftigen Archäologin soll 2013 in die Kinos kommen. Ihre Vorgänger, "Lara Croft: Tomb Raider" und "Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens" aus den Jahren 2001 und 2003 spielten weltweit immerhin über 430 Millionen US-Dollar – das sind 309 Millionen Euro – ein.

Über die Story und die mögliche Besetzung wurde noch nichts bekannt. Die Produzenten verrieten nur, dass sie "verwegene neue Abenteuer für die junge und dynamische Lara Croft" planten. Möglicherweise spielt die neue Version zeitlich vor den bisherigen "Tomb Raider"-Filmen.

Da es als unwahrscheinlich gilt, dass Angelina Jolie noch einmal die Rolle der Lara Croft übernimmt, haben wir uns auf die Suche nach einer würdigen Nachfolgerin gemacht. Immerhin verhalf die Rolle Jolie damals, in die Riege der Hollywood-Superstars aufzusteigen.

Watson, Saldana oder Wilde?
Seit sieben Teilen kämpft Emma Watson als Hermine Granger gegen Lord Voldemort. Immerhin weiß die britische Schauspielerin nun, wie man einen Zauberstab fachgerecht schwingt – doch ist das genug, um als taffe Actionheldin zu brillieren?

Oder sollte Lara Croft dieses Mal doch exotischer werden? Die beste Wahl wäre dann sicher Zoe Saldana, die bereits als Neytiri in "Avatar" überzeugen konnte.

Unsere Favoritin ist jedoch Olivia Wilde: Den meisten wird die attraktive Schauspielerin als Dr. Remy "Dreizehn" Haley aus der TV-Serie "Dr. House" bekannt sein, in "TRON: Legacy" konnte man sich jetzt auf der Kinoleinwand von ihrem Können ein Bild machen. Vor allem optisch entspricht die 27-Jährige aber den Ansprüchen einer Lara Croft und wird deshalb auch in manchen Medien bereits als offizielle Nachfolgerin von Angelina Jolie gehandelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).