Fr, 20. Oktober 2017

Großgrundbesitzer

10.03.2011 12:07

Kidmans Familie besitzt Land in der Größe von Ungarn

Nicole Kidmans Verwandtschaft ist Großgrundbesitzer. Wie groß jedoch der Grund ist, den die Familie besitzt, geht aus einer am Donnerstag herausgebrachten Studie hervor: Die australische Landwirtschaftsfirma Kidman Holdings rangiert an achter Stelle der größten Landbesitzer der Welt. Ihr Grundbesitz beträgt 24.000.000 britische Acres, das sind umgerechnet 9.712.500 Hektar und entspricht der Größe von Ungarn.

"An achter Stelle der Liste von individuellen und familiären Landbesitzern sind die Farmen und Ranches der Kidmans in Australien, mit denen die Schauspielerin Nicole Kidman verwandt ist", ist in der Erhebung zu lesen. "Ihres ist der größte private, keinem Königshaus zugehörige, nicht staatliche Landbesitz der Erde."

Kidman Holdings wurde von Sir Sidney Kidman im 19. Jahrhundert gegründet. Er baute die Familienfirma angeblich auf, nachdem er mit 13 Jahren von zu Hause weglief. Sein einziger Besitz war damals, so sagt man, ein einäugiges Pferd. Sir Sidney Kidman starb im Jahr 1935.

Obwohl Nicole Kidman in Honolulu geboren wurde, wuchs sie in Australien auf. Der Sprecher der Schauspielerin, deren Vater ein Biochemiker und deren Mutter Lehrerin an einer Krankenschwesterschule ist, lehnte am Donnerstag ab, ihre Verbindung zu "Kidman Holdings" zu kommentieren.

Mit Ehemann Keith Urban und den beiden Töchtern Sunday Rose und Faith Margaret lebt Kidman in Nashville, Tennessee, am Land. Erst kürzlich erzählte die 43-Jährige, dass das Landleben für sie kein Problem sei, da man "überall" leben könne, "wenn man schrecklich verliebt ist". Die Australier und die australischen Medien scheinen es der Hollywood-Schauspielerin jedoch übel zu nehmen, dass sie mit ihrer Familie in den USA lebt. Immer wieder wird sie in ihrer Heimat mit Negativschlagzeilen bedacht, erst jüngst kamen Kidman und Urban in die Kritik der Medien, weil sie die Leihmutter ihrer zweiten Tochter als "gestational carrier" - also "Brutmaschine" – bezeichnete.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).