Sa, 25. November 2017

Fehlgriff bei Website

09.03.2011 13:55

Hiegelsberger warb mit Symbolbild aus dem Elsass

Einen geografischen Fehlgriff hat sich Gemeindelandesrat Max Hiegelsberger (ÖVP) bei seiner Website geleistet. Der Landespolitiker präsentierte das Bild eines kleinen Weinbau-Ortes im französischen Elsass, um das "Genussland Oberösterreich" zu präsentieren. "Ich denke, dass man immer Stimmungen vermitteln muss", rechtfertigte sich Hiegelsberger gegenüber ORF-Radio Oberösterreich. Das Foto wurde wieder von der Seite entfernt.

"Jeder Mensch identifiziert sich mit seiner Herkunft und Heimatgemeinde", schreibt Agrar-, Gemeinde- und Genusslandesrat Max Hiegelsberger im Internet. Als zuständiger Referent ist er zuständig für 444 oberösterreichische Gemeinden. "Unsere Bäuerinnen und Bauern produzieren nicht nur gesunde und qualitativ hochwertige Lebensmittel, sie prägen auch das typische oberösterreichische Landschaftsbild", heißt es wörtlich im Internet.

Über dieser Textpassage befand sich ein Foto. Dabei handelte es sich um die kleine Ortschaft Siegen im Elsass, berichtete das ORF-Radio Oberösterreich am Mittwoch. "Neben Texten sind immer auch Bilder gut", sagte Hiegelsberger. "Das Bild wurde von Marketingexperten ausgewählt." Es wurde mittlerweile gegen eine Aufnahme aus dem Bezirk Kirchdorf ausgetauscht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden