Di, 17. Oktober 2017

"Viel zu neugierig"

09.03.2011 11:02

Schwangere Dido will Geschlecht ihres Kindes wissen

Die schwangere britische Sängerin und Songwriterin Dido kann es gar nicht erwarten, das Geschlecht ihres ersten Kindes zu erfahren. Um bis zur Geburt im Sommer zu warten, sei sie "viel zu neugierig", sagt die 39-Jährige.

Groß an die Glocke hängt die "Thank You"- und "White Flag"-Sängerin ihre erste Schwangerschaft aber nicht. Lediglich in einer kleinen Botschaft auf ihrer Website gab sie kürzlich bekannt, dass sie ein Kind erwartet: "Das war ein Monat der großen Neuigkeiten und jetzt habe ich auch eine, die ich mit euch teilen will", schrieb sie, "ich und mein Ehemann Rohan bekommen ein Baby und sind darüber sehr glücklich und aufgeregt."

In einem Interview mit der Asscociated Press verriet Dido (bürgerlicher Name: Dido Florian Cloud de Bounevialle Armstrong), dass sie nicht bis zur Geburt warten wolle, um zu erfahren, was es wird. "Ich bin viel zu neugierig. Und die Geburt ist genug an Überraschung für einen Tag", wird die Britin zitiert, deren Song "If I Rise" aus dem Film "127 Hours" für einen Oscar nominiert gewesen, aber leer ausgegangen ist.

Obwohl sie derzeit an ihrem neuen Album arbeitet, sei sie völlig ruhig. Grund dafür sei ihre Schwangerschaft. "Da ist eine wirkliche Ruhe und ich denke, dass das wirklich nett ist. Entscheidungen sind bereits für dich getroffen. Es gibt eine Priorität, die unverrückbar ist und daher kommt diese Ruhe, glaube ich." Etwa zur Zeit ihrer Niederkunft soll auch ihr viertes Album erscheinen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden