Mi, 18. Oktober 2017

"Krone" lud ein

08.03.2011 17:56

Promis, Spaß und Mega-Gaudi beim Wilderer-Gschnas

Zünftig sind die Besucher beim ersten Wilderer Gschnas der "Krone" im Palais Kaufmännischer Verein empfangen worden. Schon auf den Treppen plattelten ihnen die Pichler Voigasplattler entgegen und verbreiteten gute Laune.

Innerhalb kurzer Zeit füllten sich die festlichen Hallen des Palais mit feschen Dirndln und ihren Wilderer Buam. Nicht nur bei der Egger-Modeschau konnten die Besucher die Trachten bestaunen. In allen Farben von schwarz bis rosa präsentierten die Damen und Mädels ihre Dirndln. "Die Tracht ist traditionell und gehört zu unserer Kultur dazu", meinte Sophie Brandmayer aus St. Magdalena. Sie genoss die große Abwechslung während des ganzen Abends. Gemütliche Klänge in der Weinlounge, Hüttenmusi' im Gösser-Kirtag beim Nageln und Bier stemmen.

Da trauten einige ihren Augen nicht, als plötzlich Kabarettist Christoph Fälbl und der Linzer Stadt-Vize Erich Watzl auf der Bühne standen. Und gemeinsam mit den Pichler Voigasplattlern einen Watschenplattler aufführten. Für Action sorgte die Hermes House Band rund um Sally Flissinger nicht nur auf der Bühne, sondern auch beim Abfeiern nach der Show. Bei DJane Dominique Jardin (legte trotz Grippe auf) und DJ The Wave verwandelte sich der "Krone"-Feststadl dann in einen Dancefloor. Dagegen legte etwa KV-Geschäftsführer Gerhard Zellinger mit seiner Andrea einen fast perfekten Landlertanz am "Gösser"-Kirtag aufs Parkett. Wo auch Stadträtin Susi Wegscheider abshakte.

Promi-Party
Bis weit nach Mitternacht bei der urigen Premiere im Dirndl oder in der Lederhose dabei: das Trachten-Duo Markus und Simone Egger, die Top-Werber Harry Kriegner und Clemens Strobl, PlusCity-Prokurist Markus Aumair, das Brau-Union-Duo August Weidinger und Josef Paukenhaider, Michael Frostel (Energie AG), Sängerin Michelle Luttenberger, ÖVP-Klubobmann Thomas Stelzer, Remembar-Chef Marc Zeller, Herberstein-Duo Thomas Altendorfer und Petra Reindl, Weinturm-Boss Jürgen Penzenleitner, Tibor "Moët" Szabo und Alex "Pizzamann" Platzl.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).