Sa, 18. November 2017

„Golden Samba-Girl“

07.03.2011 12:16

Hier tanzt Gisele Bündchen beim Karneval von Rio

Karneval in Rio de Janeiro: ohrenbetäubendes Getrommel, riesige Prunkwagen, spärlich bekleideten Tänzerinnen - und mittendrin ein "Golden Samba-Girl". Topmodel Gisele Bündchen schwingt im goldenen Glitzerbody, von dem goldene Blätter baumeln, die Hüften, lässt den Oberkörper kreisen und bewegt die Beine im Rhythmus der schwungvollen Musik.

Die 30-Jährige tanzt bei der Mega-Party unter dem Zuckerhut auf einem Wagen der Sambaschule Vila Isabel. Obwohl sie als waschechte Brasilianerin den sexy Samba-Rhythmus im Blut hat, hat sie vorher Samba-Unterricht genommen.

Auf ihrer Website hatte sie zuvor aufgeregt angekündigt: "Ich glaube, das wird ein ganz neues Gefühl. Es wird der größte Laufsteg sein, auf dem ich jemals defiliert bin." Und auch ihr Lampenfieber werde noch größer sein als sonst.

Die großen Karnevalsparaden im berühmten Sambodromo von Rio haben am Wochenende stattgefunden. Dabei kämpfen zwölf Sambaschulen um den Meistertitel "Champion des Karnevals". Der Gewinner des Wettbewerbs wird am Mittwoch bekannt gegeben.

Schon am Samstag trotzten knapp zwei Millionen Karnevalisten dem starken Regen und sangen und tanzten im Zentrum von Rio zu Sambaklängen. Auch in anderen Teilen Brasiliens, einem Land mit 193 Millionen Einwohnern, steht in der Karnevalssaison für eine Woche das öffentliche Leben still. In Rio sollen rund 50.000 Polizisten für Sicherheit sorgen. In der Stadt, die als eine der gewalttätigsten des Landes gilt, finden 2016 die Olympischen Spiele statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden