So, 17. Dezember 2017

Erfrischend ehrlich

07.03.2011 16:28

Samsung: Gegen iPad 2 ist eigenes Tablet "inadäquat"

Lee Don-Joo, Chef der Mobilgeräte-Abteilung von Samsung, hat in einem erfrischend ehrlichen Interview zugegeben, das iPad 2 lasse manche Teile von Samsungs 10,1-Zoll-Tablet Galaxy Tab "inadäquat" aussehen. Das Gerät könnte daher für den Kunden günstiger werden.

"Apple hat es (das iPad 2, Anm.) sehr dünn gemacht. (...) Wir werden die Teile, die inadäquat sind, verbessern müssen", so Don-Joo gegenüber der Yonhap-Nachrichtenagentur.

Doch nicht nur auf Technik und Design hat das soeben präsentierte iPad 2 bei Samsung großen Einfluss. "Das 10-Zoll-Tablet sollte mit einem höheren Preis versehen werden als jenes mit 7 Zoll, aber wir werden das überdenken müssen", verkündete Don-Joo.

Im Gegensatz zu manch anderen iPad-Konkurrenten wie dem Motorola Xoom, das deutlich teurer daherkommt, versucht Samsung, ähnlich niedrige Preise wie Apple zu bieten. Besonders bei Tablets scheinen die Kunden nicht bereit zu sein, für bessere Bauteile oder mehr Rechenleistung auch mehr Geld auszugeben - und mit Apples Preispolitik kann derzeit kaum ein Hersteller hochqualitativer Tablets konkurrieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden