So, 19. November 2017

„Bekam nichts mit“

07.03.2011 09:11

Kreislaufprobleme als Ursache für Lkw-Unfall in Bergheim

Jener Lastwagenlenker, der am Dienstag in Bergheim gegen ein Haus mitten im Ortszentrum gekracht ist, befindet sich auf dem Weg der Besserung. Im "Krone"-Gespräch schildert er, wie es zu dem Unglück kam. Mit dem Besitzer des beschädigten Gebäudes hat er sich ausgesprochen. Es gibt keine Schuldzuweisung.

Paul Spatzenegger, der betroffene Hausbesitzer, stattete dem Unglückslenker (46) aus Vöcklamarkt jetzt einen Besuch im Spital ab und versicherte ihm, dass er ihm nicht böse ist. "Ich hatte Kreislaufprobleme und bekam nichts mehr mit. Natürlich wollte ich niemandem schaden. Die Versicherung wird alles begleichen", so der Fahrer am Krankenbett im Universitätsklinikum. Er wird am Montag das dritte Mal operiert. "Ich werde wieder ganz gesund und freue mich schon auf meine Familie", so der Oberösterreicher.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden