Sa, 18. November 2017

A4 und A2 betroffen

03.03.2011 15:40

Baustellensaison auf heimischen Autobahnen beginnt

Auf den Autobahnen in Niederösterreich beginnt demnächst die Baustellensaison. Auf der A4 (Ostautobahn) wird es ab Mitte März, auf der A2 (Südautobahn) ab Anfang April jeweils einen Gegenverkehrsbereich geben, teilte der ÖAMTC mit.

Nach Angaben des Clubs wird östlich des Anschlusses Flughafens Schwechat eine Brücke über der Ostautobahn abgetragen. Dazu werden von Montag kommender Woche (7. März) bis 13. März  für die Vorbereitungsarbeiten in den Nachtstunden einzelne Fahrspuren gesperrt. Ab 14. März gibt es in diesem Bereich dann etwa fünf Wochen lang einen Gegenverkehrsbereich. Es bleiben pro Richtung zwei Fahrspuren erhalten.

Auf der Südautobahn werden im Abschnitt Baden - Kottingbrunn die Arbeiten zur Generalsanierung und zum vierspurigen Ausbau fortgesetzt. Bis zum 3. April sind die Fahrspuren hier abschnittsweise verschwenkt. Ab 4. April wird ein etwa 4,5 Kilometer langer Gegenverkehrsbereich eingerichtet. Es bleiben pro Richtung alle drei Fahrspuren - wenn auch teilweise eingeengt - erhalten. Die Arbeiten dauern bis in den Herbst und werden nach einer Winterpause 2012 fortgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden