Mo, 22. Jänner 2018

Preis kam zu spät

03.03.2011 13:16

Michelin-Stern für geschlossenes Restaurant

Die Auszeichnung kam leider zu spät: Zwei Monate nachdem er sein Restaurant "Les Hetres" (Die Buchen) mangels Kundschaft zusperren musste, hat der französische Koch Max Bichot einen der begehrten Sterne des renommierten Gastronomie-Führers Michelin erhalten.

Die strengen Koster des französischen Gastronomieführers "Guide Michelin France 2011" (Bild), der am 28. Februar veröffentlicht wurde, verliehen dem seit 30. Dezember geschlossenen Restaurant "Les Hetres" in der normannischen Ortschaft Ingouville nahe Rouen einen der begehrten Sterne. Sie lobten damit die frische "Tagesküche" mit viel Fisch.

"Auf eine solche Auszeichnung warten viele Köche", freute sich Bichot. Es sei nur schade, dass der Michelin-Stern für ihn "ein bisschen zu spät" komme. Ein neues Restaurant will der Franzose derzeit nicht aufmachen. Stattdessen steht er im Gasthaus "La Sirène" seiner Freundin im Örtchen Yport nahe des bekannten normannischen Badeortes Etretat am Herd.

Bichot hat bei seinen gastronomischen Unternehmungen offenbar kein Glück. So musste er im Jahr 2001 sein Restaurant "The Inn on the Cliffs" schließen, weil die unter dem Gebäude befindlichen Klippen einzustürzen drohten. "Ich bin solche Dinge gewohnt", nahm Bichot seine Pleiten mit Humor.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden