Fr, 15. Dezember 2017

Provokant wie immer

03.03.2011 12:59

Lady Gaga lief für Thierry Mugler in Paris über Laufsteg

Die Bühne nutzt Lady Gaga längst als ihren persönlichen Laufsteg. Nun hat die exzentrische Sängerin in Paris unter Beweis stellen dürfen, dass sie auch als Model eine gute Figur macht. Gaga durfte für die Marke Thierry Mugler am Mittwochabend zwei Modelle präsentieren.

Rauchend und ganz in Schwarz stöckelte Lady Gaga zu ihrer eigenen Musik in einem transparenten Oberteil, BH sowie einem latexartigen Rock über den Catwalk, die blonden Zöpfe unter einer ebenfalls schwarzen Baskenmütze. Anschließend erschien die Pop-Ikone in einem weißen Outfit mit Hut und Schleier in derselben Farbe (die Diashow mit den Fotos zur Show findest du in der Infobox).

Schon einige Stunden davor kündigte die 24-Jährige ihren Auftritt auf Twitter an: "Ich habe heute mein Debüt als Laufsteg-Model auf der Mugler Fashionshow in Paris. Ich bin für die Musikshow verantwortlich und werde meinen neuen Song 'Government Hooker' vorstellen." Gagas Auftritt auf dem Laufsteg konnten ihre Fans dann in einem Livestream auf Facebook mitverfolgen.

Verantwortlich für die gewöhnungsbedürftigen Outfits, die die Sängerin präsentierte, war ihr Stylist Nicola Formichetti (links im Bild). Aus dessen neuer Kollektion stammten die beiden Kleider - und schon das skandalträchtige "Fleischkleid", das Lady Gaga bei den MTV Video Music Awards im September letzten Jahres trug, war eine Kreation von Formichetti.

Die Kollektion von Mugler setzt auf hautenge Materialien wie Latex, PVC und Neopren - mal glichen die Models "Catwoman", mal waren sie in hautfarbene Kleider eingehüllt oder trugen durchsichtige Oberteile. Die schwindelerregend hohen Schuhe wurden den Mannequins zum Verhängnis: Mehrere Models verstauchten sich den Knöchel, eines fiel fast hin, konnte sich aber gerade noch an einem Pfeiler festhalten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden