Fr, 15. Dezember 2017

William und Kate

02.03.2011 13:22

Königshaus schaltet Website zur "Royal Wedding" frei

Gerüchte sind gut, Informationen sind besser: Das britische Königshaus hat eine eigene Internetseite zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton entworfen.

Unter der Internet-Adresse www.officialroyalwedding2011.org wurden am Dienstag alle wichtigen Informationen zur Hochzeit ins Netz gestellt.

Der St. James's Palace, offizielles Büro von Prinz William und seinem Bruder Prinz Harry, will damit offenbar auch beweisen, auf der Höhe der Zeit zu sein. Die Website ist mit modernen Kommunikationsmitteln wie Twitter, Facebook, FlickR und YouTube verknüpft. Am Tag der Hochzeit soll über die Website auch ein Video-Livestream der Trauung und des anschließenden Auto- und Kutschenkorsos zum Buckingham Palast verfügbar sein.

Die Seite werde auch die ersten Details über das Hochzeitskleid von Kate Middleton verbreiten, heißt es - aber nicht bevor der Bräutigam seine Braut gesehen hat.

Gleichzeitig mit dem Webauftritt des Palastes ging auch eine Internetseite der britischen Regierung online. Unter der Adresse www.direct.gov.uk/RoyalWedding können Londoner und London-Besucher praktische Tipps für die Tage um die Hochzeit abrufen - etwa zu öffentlichen Verkehrsmitteln oder Straßensperren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden