Di, 21. November 2017

Zuckersüß & lasziv

28.02.2011 09:29

Ausflug ins Lollipop-Land: Katy Perry live in Wien

Die Fastenzeit steht schon kurz bevor, doch Sonntagabend konnten die Wiener noch einmal aus dem vollen Honigtopf schöpfen. Katy Perry feierte den Fasching von seiner süßesten Seite. Und stellte vor allem in Sachen Kostümwechsel jede Faschingsriege in den Schatten. Die "Krone" präsentierte die zuckersüße Popshow.

Schon zu Beginn duftet es verführerisch nach Zuckerlgeschäft in der Halle, auf der Bühne wirbelt eine fröhliche Tanzschar durch einen Schlaraffenlandtraum mit riesigen Lollipops, Cupcakes und Zuckerwatte. Durch diese Welt schwebt die süße Katy in einem kessen Tüllkleidchen mit großem Herz auf der Brust und facht mit "Teenage Dream" die Party an.

Im selben Tempo rauscht sie weiter durch ihre Hits. Sie zeigt ihre rockige Seite ebenso wie ihre laszive, wenn sie bei "Peacock" die Hüllen – im Rahmen ihrer Zuckerwatte-Unschuld – fallen lässt und sich mit Pfauernfedern schmückt. Ihren frechen Teenie-Song "I Kissed A Girl" präsentiert sie als Lady im verführerischen Abendkleid, um dann gleich die dunkle Seite in ihrer Traumwelt zu offenbaren: Die Zuckerwatte-Wolken verdunkeln sich, und Katy verwandelt sich in einen dämonischen Vamp in Latex und Leder.

Romantisch wird’s, wenn sie bei "Not Like The Movies" auf einem blumengeschmückten Trapez schwebt. Dass sie die ganze Show eigentlich nicht braucht, beweist sie schließlich mit einem Unplugged-Teil, wo nur die Sängerin im Rampenlicht glänzt.

Aber die rosarote Party soll so schrill und fröhlich enden, wie sie begonnen hat. Und so sorgt sie für den atemberaubendsten Stunt, den je ein Kleiderkasten gesehen hat: Bei "Hot 'n' Cold" wechselt sie in Sekundenschnelle siebenmal die sexy Kostüme. Ein Faschings-Trick, den ihr erst jemand nachmachen muss.

Zum Abschied bittet Katy noch eine überdimensionale Katze zum Tanz. Und trotzdem ist eines sicher: Die süßeste Tortenschlacht der Pop-Geschichte hinterlässt alles andere als einen bösen Kater.

von Franziska Trost, Kronen Zeitung
Fotos: Andreas Graf, krone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden