So, 19. November 2017

Viel Wirbel

25.02.2011 17:48

Parkplätze auf Areal der HTL-Mödling statt „Grüne Zone“?

Bezahlen für freie Parkplätze - damit könnte in Mödling die Not der Autofahrer bei der HTL bald gelindert werden. FP und SP machen mit Protestaktionen gegen diese Pläne mobil. Und auch die VP strebt nun andere Lösungen an. Bürgermeister Hans Stefan Hintner: "Ideal wäre die Schaffung von Stellplätzen am Schulgelände."

Für viel Wirbel sorgt die "Grüne Zone" in Mödling, noch ehe es sie gibt. FP-Mandatar Daniel Könczöl startet gemeinsam mit SP-Chef Andreas Holzmann eine Unterschriftenaktion gegen kostenpflichtige Parkplätze im Bereich der HTL.

"Die Anrainer müssten sich extra ein Ausnahmepickerl kaufen und bei Autolenkern wird einmal mehr abkassiert", klagen die Sprecher der Opposition. Für VP-Stadtchef Hintner soll das nur die allerletzte Möglichkeit sein: "Ich werde mit dem Bund um Parkplätze für Lehrer und Schüler auf dem HTL-Areal verhandeln." Ohne Zustimmung der Anrainer gebe es sowieso keine "Grüne Zone", betont Hintner.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden