So, 19. November 2017

Züchtig, aber sexy

27.02.2011 09:47

Lady Gaga zeigt sich in Lipstick-Spot von sinnlicher Seite

Eigentlich liebt es Lady Gaga zu provozieren, doch dieses Mal zeigt sich die Pop-Ikone von ihrer züchtigen Seite. In Zusammenarbeit mit dem Kosmetik-Label MAC bringt die Sängerin eine Lippenpflege-Serie heraus. Die Erlöse kommen einem guten Zweck zugute. Im Spot erlebt man Lady Gaga ungewohnt brav, aber dennoch verdammt sexy.

Mit der Lippenstift-Serie möchte Lady Gaga den Kampf gegen Aids unterstützen. Zur Serie gehört ein Lippenstift in einem warmen Beigeton und ein milchig-beiger Lipgloss. Auch um das Design der Lippenpflege kümmerte sich die 24-Jährige höchstpersönlich. Rot-schwarz sollte die Hülle sein und mit ihrer Unterschrift wird Lippenstift und Lipgloss zu einem "Must Have" für alle Gaga-Fans. Da heißt es schnell zugreifen, denn die Auflage ist limitiert.

Der Erlös der Kosmetikprodukte wird dem "MAC AIDS Fund" gespendet, um Menschen, die mit dem HI-Virus leben müssen, zu helfen. Für die gute Sache verzichtete Lady Gaga sogar auf die schrillen Outfits, die mittlerweile Markenzeichen der Sängerin sind. Überzeugt euch aber selbst, dass sie auch ohne "gaga" richtig sinnlich sein kann. Und schließlich zieht die Sängerin am Ende des Spots dann doch noch blank.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden