Sa, 25. November 2017

„Zahle gut“

25.02.2011 12:11

Lugner sucht verzweifelt Karten für den Opernball

Richard Lugner sucht verzweifelt nach Eintrittskarten für den Opernball am 3. März: "Ich habe nur acht bekommen, ich brauche aber zwölf wegen der Security von Ruby", so der Baumeister. Eine hat sich Lugner nach eigenen Angaben bereits "am Schwarzmarkt" besorgt, fehlen noch drei. "Ich zahle gut - über dem regulären Preis", fleht Lugner.

Ohne Security dürfte der Auftritt von Ruby Rubacuori wohl noch turbulenter werden als ohnehin befürchtet. "Ein Wahnsinn, das geht nicht", sorgt sich der Baumeister.

In der Bundeshauptstadt eintreffen soll das Berlusconi-Mädchen am Dienstag. "Ruby Herzensstehlerin" erwartet ein volles Programm, bevor sie zum Gewalze in die Oper muss: nach der Ankunft Anprobe eines goldenen Abendkleides bei Designerin Nico Fechter, tags drauf, am Mittwoch, Pressekonferenz in der Lugner City und um 14 Uhr Autogrammstunde. Danach soll der geleasten Lady samt Begleiter ein wenig Sightseeing gegönnt werden.

Bevor sie am Donnerstag dann mit oder ohne ausreichend Security zum großen Gewalze in die Oper muss, wird sie laut "Krone" noch per Hubschrauber in den Süden Niederösterreichs geflogen. Dort darf sie mit den Lugners in der Pizzeria "Luigi" zu Mittag essen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden