Di, 12. Dezember 2017

Personalnot

24.02.2011 15:55

Salzburg in Wiener Neustadt auch ohne erkrankten Wallner

Fußball-Meister Salzburg gerät im Frühjahr immer mehr in Personalnot. Im Auswärtsspiel beim SC Wiener Neustadt am Samstag muss der nicht optimal gestartete Tabellenvierte auch noch Roman Wallner vorgeben. Der Torjäger (10 Saisontreffer) laboriert wie Verteidiger Milan Dudic an einem grippalen Infekt. Trainer Huub Stevens rechnete am Donnerstag nicht mit einem Einsatz des Teamstürmers in Niederösterreich.

Neben dem Duo muss Salzburg auch auf Ibrahim Sekagya, Christian Schwegler, David Mendes und Douglas verzichten. Im Kader stehen könnte hingegen Andreas Ulmer. Der Linksverteidiger bestritt am Mittwoch nach seinem Adduktorenriss wieder ein Mannschaftstraining.

Für einen Einsatz von Beginn ist dies natürlich zu wenig. "Ich habe nur noch 15 Spieler für Wiener Neustadt. Und dazu vielleicht noch Ulmer", meinte Stevens. Jammern wollte der Niederländer ob der Verletzungssorgen aber nicht: "Wichtig ist, wer fit ist und nicht, wer nicht fit ist."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden