So, 19. November 2017

Produktplatzierung

24.02.2011 14:48

Apple in US-Kinofilmen am häufigsten zu sehen

Nicht nur "Sex in the City"-Star Sarah Jessica Parker hat eine Vorliebe für Apple: In zehn (30 Prozent) von 33 US-Blockbustern, die im vergangenen Jahr in den US-Kinocharts auf Platz eins rangierten, kamen Produkte des kalifornischen Konzerns vor, so eine Auswertung des Online-Portals "BrandChannel". Apple liege demnach in Sachen Product Placement noch vor Nike, Chevrolet und Ford, die nur in 24 Prozent der Filme in Erscheinung traten, sowie den Marken Sony, Dell, Land Rover und Glock (15 Prozent).

Apple-Produkte wie der iPod, das iPhone oder die diversen Mac-Rechner seien während der vergangenen zehn Jahre sogar öfter in Nummer-1-Kinofilmen zu sehen gewesen als McDonalds und Nike zusammen. Dies sei umso bemerkenswerter, wenn man bedenke, dass weniger als 15 Prozent der US-Haushalte, die einen Computer besitzen, einen Apple-Rechner ihr Eigen nennen. Immerhin: 2008 lag dieser Wert noch bei neun Prozent. Das Product Placement dürfte sich für Apple also lohnen, so die Werbe-Experten von "BrandChannel".

Zwar findet sich Apple im Werbe-Ranking auch heuer wieder auf Platz eins, doch der Vorsprung auf Mitbewerber schwindet: 2009 waren Produkte des Herstellers noch in 44 Prozent aller US-Kinohits zu sehen, im Jahr davor spielte Apple sogar in knapp der Hälfte aller Filme eine Rolle. Mit verantwortlich für den Rückgang von Apple-Produktplatzierungen in Kinofilmen zeichne etwa Sony Pictures, dass sämtliche Produkte des kalifornischen Konzerns aus seinen Filmen verbannt habe, um stattdessen die hauseigenen Vaio-Notebooks zu bewerben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden