Mi, 22. November 2017

Bei Filmpremiere

24.02.2011 12:46

Daniel Brühl zeigt sein neues Liebesglück mit Fee

Schon seit Längerem ist der deutsche Schauspieler Daniel Brühl mit seiner Freundin Felicitas Romboldt zusammen, doch erst auf der Premiere seines Films "Der große Traum" hat er seine neue Herzensdame nun offiziell vorgestellt.

"Ja, ich bin glücklich und find's gut so, wie es ist", gestand der 32-Jährige gegenüber "Bild". Worte, die man angesichts des auf dem roten Teppich turtelnden und knutschenden Paares nicht benötigt hätte. Felicitas, eine Psychologie-Studentin, hört auf den Spitznamen Fee und ist nach dem Liebes-Aus Brühls mit Schauspielkollegin Jessica Schwarz im Jahr 2006 die erste Frau, an deren Seite sich der Schauspieler wieder in der Öffentlichkeit zeigt.

"Privat geht's mir ganz gut", strahlte Brühl laut "Bunte" an diesem Abend. Und deshalb denke er auch schon über Nachwuchs nach: "Es ist nicht mehr ganz weit weg, dass ich mir vorstellen kann, auch selber eine Familie zu gründen." Auch die 23-Jährige bestätigte, dass in der Beziehung mit Brühl momentan einfach alles rund laufe: "Wir sind seit letztem Sommer zusammen und sehen uns öfter als viele glauben."

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden