So, 19. November 2017

Startschuss im März

23.02.2011 17:11

Vierstern-Superior-Hotel als „Chance für Werfenweng“

Werfenweng bekommt ein neues Bergresort der gehobenen Vierstern-Superior-Klasse - der Hotelkomplex mit 123 Zimmer und 48 Apartments entsteht dabei auf der grünen Wiese mitten im Dorf. Die Gemeinde erhofft sich einen gehörigen Impuls für den Tourismus. Auch ein Anschluss ins Skigebiet vom Ort aus ist geplant.

Dienstagabend im voll besetzten Gemeindesaal: Werfenweng diskutiert über die großen Hotelpläne. "Überdimensional", sagen manche noch. Die breite Mehrheit sieht das Bergresort der deutsch-schweizerischen Kette Travel Charme aber als entscheidenden Zukunftsimpuls für die Gemeinde. "Es müssen Infrastrukturmaßnahmen gesetzt werden", sieht es auch Skimuseumsleiter Hans Müller positiv. Und er schätzt vor allem eines: "Die Betreiber legen Wert auf Regionalität. Das Haus ist sehr offen gehalten, auch der Park wird zugänglich sein."

Planung durch Wahl-Werfenwenger Hermann Eisenköck
Das Bergresort soll auf einem 30.000 Quadratmeter großen Grundstück mitten im Zentrum entstehen. Neben drei Einzelbauten mit Zimmern und Suiten sind Restaurants samt Show-Küche, verschiedene Lounges und Bars geplant. Den Gästen wird auch eine Tiefgarage zur Verfügung stehen. Geplant hat den Bau der Wahl-Werfenwenger Architekt Hermann Eisenköck.

Ein Diskussionspunkt: "Die Weiterentwicklung der Raumordnung. Die Grundstückspreise werden explodieren", kennt ein besorgter Familienvater die Auswirkungen. Die Gemeinde will Einheimische aber schützen. Spatenstich ist jedenfalls für März geplant, im Winter 2012 sollen die ersten Gäste einziehen und bald per neuem Lift ins Skivergnügen schweben. Es entstehen 90 Arbeitsplätze.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden