Mo, 11. Dezember 2017

Zicken und Ferkel

22.02.2011 15:23

Tiergärten im Land locken mit herzigem Nachwuchs

Eine günstig Alternative zu Thermen und Pisten in den Semesterferien sind die sechs oberösterreichischen Tiergärten. In den Wintermonaten ist so ein Besuch ein besonderes Erlebnis: Eltern und Kinder können Nachwuchs bei den Ziegen bestaunen, mit Elefanten auf Tuchfühlung gehen oder in die Meerestiefen abtauchen.

Die Wildparks in Altenfelden und Grünau zeigen sich in den Ferien im Winterkleid. "Die Tiere sind derzeit viel aktiver und die Geräusche des Waldes sind intensiver zu hören", so Bernhard Lankmaier vom Cumberland Wildpark in Grünau im Almtal. Der Nachwuchs bei den Wildschweinen lässt ahnen, dass der Frühling vor der Türe steht.

Mit Ziegenkitz "Valentina" gibt es auch im Linzer Tiergarten Nachwuchs im Streichelzoo: "Die Walliser Schwarzhalsziege kam am Valentinstag auf die Welt und ist noch etwas tollpatschig", so die zoobiologische Leiterin, Juliane Thurner aus Linz.

Haie zu bestaunen
Ein Abenteuer für die ganze Familie ist auch ein Ausflug in den Aquazoo Schmiding. Im Meeresaquarium staunen Besucher über Riffhaie oder Korallenfische in schillernden Farben. Eindrucksvoll ist auch das Balzverhalten der Kraniche im Welser Tierpark – hier kann man die Tiere sogar gratis beobachten.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden