Mi, 22. November 2017

Hilfe kam zu spät

21.02.2011 17:24

53-jähriger Arbeiter von Holzpflock getroffen - tot

Bei einem Arbeitsunfall im Bereich der Salzburger Festungsbahn ist ein 53-jähriger Mitarbeiter der Salzburg AG am Montagnachmittag ums Leben gekommen. Laut Polizei dürfte beim Umbau der Standseilbahn einem Arbeiter im Bereich der Mittelstation ein mehrere Meter langer Holzpflock ausgekommen sein. Dieser fiel mit hoher Geschwindigkeit hinunter und traf den Kollegen aus dem Flachgau mit voller Wucht.

Der 53-Jährige, der gerade in der Talstation beschäftigt war, wurde am Rücken getroffen, kam zu Sturz und erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Auch der sofort alarmierte Notarzt und die Sanitäter konnten dem Mann nicht mehr helfen. Verkehrsdirektor Gunter Mackinger: "Wir trauern um einen erfahrenen Kollegen. Der genaue Unfallhergang muss aber noch erhoben werden."

Die Salzburg AG erneuert derzeit um rund vier Millionen Euro die Festungsbahn. Aufgrund des Unfalles werden aber nun die Arbeiten auf unbestimmte Zeit verschoben, wie das Unternehmen mitteilte. Der für Dienstag geplante Austausch der Zug-Garnituren wurde umgehend abgesagt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden