So, 19. November 2017

„Keine Misswahl“

19.02.2011 18:34

Marketenderinnen in Mauterndorf auf dem Laufsteg

Die Bürgermusik Mauterndorf lädt Marketenderinnen aller Vereine zum ersten Clubbing ein. "Es ist keine Misswahl", betonte Wolfgang Berg vom Organisationskomitee. Bewertet werden Tracht, Auftreten und Charme. Die Show steigt am Samstag.

Ein Blickfang sind sie bei jeder Ausrückung - die Marketenderinnen in ihren feschen Vereinstrachten. Jeder unterhält sich gern mit ihnen. Sie gehören dazu, so wie die Musik. Sophie (19) hat schon einen Sommer lang ausgeholfen: "Es taugt mir total. Man trifft immer neue Leute." Heuer steigt sie fix ein. Nur miteinander messen konnten sich die Augenweiden eines jeden Vereins bis dato nicht.

"Bewertet wird das gesamte Auftreten"
Das will die Bürgermusik Mauterndorf nun ändern: Sie bittet die feschen Mädls am Samstag auf den Laufsteg. Wolfgang Berg: "Bewertet wird das gesamte Auftreten." Die Tracht, das Zusammenspiel mit den Kolleginnen und in einem kurzen Interview auch das innere Feuer für die Tradition. Auch eine Schneiderin sitzt in der Jury.

Es warten auch tolle Preise, wie etwa ein Brauereibesuch für den ganzen Verein, ein Schnapsfass, Dirndlkleider und vieles mehr. Die ersten 20 Teilnehmerinnen, darunter Barbara, Julia, Sophie und Valentina (Bild) aus Mauterndorf, haben sich schon angemeldet.

von Sabine Salzmann, Kronen Zeitung
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden