Di, 21. November 2017

Eishockey Liga

19.02.2011 09:38

Slowenen besiegen Meister Salzburg mit 5:4

Mit dem 5:4-(1:0, 3:2, 1:2)-Heimerfolg über Meister Salzburg hat Jesenice die Chance auf das Play-off der Erste Bank Eishockey Liga am Freitag in der 51. Runde am Leben gehalten. Für die Slowenen bleibt es aber weiter eng, denn auch die direkten Konkurrenten Zagreb und Ljubljana kamen zu Erfolgen. Jesenice ist weiter punktegleich mit Zagreb Neunter, Ljubljanas Vorsprung auf die Kontrahenten beträgt vier Zähler. Salzburg ist weiterhin Zweiter.

Salzburg, das sich bereits auf das Play-off vorbereitet und ohne die Stammkräfte Regier, Andre Lakos, Duncan, St. Pierre, Bois und Heshka antrat, lag in Slowenien mehrmals mit zwei Toren in Rückstand (0:2, 2:4, 3:5) und kam über den Ausgleich zum zwischenzeitlichen 2:2 nie hinaus. Lynch sorgte mit dem Anschlusstreffer zum 4:5 in der 57. Minute zwar noch einmal für Spannung, Goalie Divis wurde in der letzten Minute vom Eis genommen, doch Jesenice brachte das Resultat über die Runden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden