Fr, 24. November 2017

Zum 30er

18.02.2011 12:56

Paris feiert Geburtstagsparty der Superlative

Dass Paris Hilton etwas vom Feiern versteht, hat sie in der Vergangenheit ja schon mehrere Male eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Dass Feiern aber dann doch am schönsten ist, wenn man auch einen Grund dafür hat, hat die Hotel-Erbin mit ihrer Party der Superlative anlässlich ihres 30. Geburtstages der ganzen Welt gezeigt.

Obwohl Paris erst am 17. Februar Geburtstag hatte, feierten bereits am Mittwoch 300 geladene Gäste, darunter Paris' Schwester Nicky, zusammen mit dem blonden It-Girl ihren "Runden". Und ein echtes Partygirl weiß: Keine gute Feier ohne Motto.

Eine Party im Stil der 20er-Jahre sollte es sein und daher mussten alle Gäste gemäß dem Motto "Pimps and Showgirls" – also "Zuhälter und Showmädchen" – erscheinen. Am meisten strahlte dabei natürlich die Gastgeberin selbst: Sie schlüpfte in ein, wenn auch gewöhnungsbedürftiges, rotes Korsagenkleid mit knappem Federrock, Netzstrumpfhose und Federschmuck am Kopf.

"Es ist ein großer Tag für mich, deshalb feiere ich an mehreren Orten wie Los Angeles, New York und Las Vegas", sagte die Hilton laut "Dailymail". Aufgrund des hohen Gästeaufkommens auf der Geburtstagsfeier in Hollywood musste sogar die Polizei Paris zu Hilfe eilen.

Knallgelbes Geburtstagsgeschenk
Zu einer Party der Superlative passt natürlich auch nur ein Geschenk der Superlative. Deshalb bekam Paris von ihrem Freund, einem ehemaligen Nachtclubmanager, einen knallgelben Lexus LFA im Wert von 375.000 US-Dollar (knapp 282.000 Euro). Mit dem 560 PS starken Auto wird Paris wohl von nun an den Paparazzi davonbrausen – und das hoffentlich unfallfrei.

Dass Paris Hilton ihren 30er feiert, konnte die Hotelerbin noch vor wenigen Wochen selbst nicht fassen. Laut Internetplattform "TMZ" sagte sie damals: "Ich drehe echt durch! Ich kann nicht glauben, dass ich 30 werde. Immerhin schaue ich immer noch wie 20 aus."

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden