Mo, 23. Oktober 2017

Rabiater 18-Jähriger

17.02.2011 08:01

Schüsse auf Autos, Briefkästen gesprengt

Als Heckenschütze hat sich ein 18-jähriger arbeitsloser Kroate aus Pfarrkirchen versucht. Er kaufte sich eine Gaspistole und 3.000 Stahlkugeln und legte sich damit an seinem Kinderzimmer-Fenster auf die Lauer. Neben fünf Fahrzeugen beschädigte er in Pfarrkirchen und Bad Hall auch Straßenlaternen, Fenster und Schaukästen. "Aus Langeweile", erklärte der 18-Jährige später der Polizei, habe er auf Autolenker geschossen.

Seit Mitte Oktober war der arbeitslose Bursch in Besitz einer Gaspistole und der etwa 3.000 Stahlkugeln, die er wahllos abfeuerte. Doch das wurde ihm schnell zu fad, er suchte eine neue Herausforderung – also setzte er sich ans Fenster seines Kinderzimmers und schoss auf die Insassen vorbeifahrender Autos. Zum Glück kamen dabei alle Lenker mit dem Schrecken davon, fünf Fahrzeuge – darunter auch ein Schneepflug – wurden beschädigt.

Komplize war dabei
Außerdem soll der rabiate Kroate mit seinem aus der Nachbarschaft stammenden Freund (18) mit Böllern zwei Postkästen in Pfarrkirchen gesprengt haben, was die beiden mit iPhones filmten.

Nun konnten die Jugendlichen ausgeforscht und die Waffe beschlagnahmt werden. Die Burschen gestanden laut Polizeiangaben und wurden auf freiem Fuß angezeigt. Der von ihnen angerichtete Schaden beläuft sich auf 11.500 Euro. Der Hauptverdächtige wurde auch wegen vorsätzlicher Gemeingefährdung durch die Schüsse angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).