Mo, 11. Dezember 2017

Mit 1,28 Promille

15.02.2011 09:21

Alkolenker ohne Führerschein im Flachgau unterwegs

Ein 26-jähriger, alkoholisierter und führerscheinloser Autofahrer ist in der Nacht auf Dienstag im Gemeindegebiet von St. Gilgen (Flachgau) bei einer Polizeikontrolle erwischt worden. Recht dreist: Der Fahrzeuglenker wies sich erst nicht aus und gab dann gar die Daten seines Bruders bekannt. Bei der Kontrolle seines Wagens konnte jedoch sein Reisepass gefunden werden.

Ein Alkotest ergab schließlich einen Wert von 1,28 Promille, berichtete die Polizei. Der Lenker war zudem nicht im Besitz eines Führerscheines, da ihm dieser bereits von der Behörde entzogen worden war. Der 26-Jährige wird angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden