So, 19. November 2017

Mega-Ohrwürmer

19.11.2004 09:02

Die besten Songs aller Zeiten

Amerikas Folkrock-Legende Bob Dylan hat nach Überzeugung von 172 Musikern, Produzenten und Kritikern mit "Like A Rolling Stone" den besten Song aller Zeiten geschrieben.
Mit dem Lied aus seinem Klassiker-Album "Highway61 Revisited" von 1965 führt Dylan die Rolling-Stone-Listeder 500 besten Songs an.
 
Auf Platz 2 liegt der rhythmische Ohrwurm "(I Can'tGet No) Satisfaction" von den Rolling Stones, gefolgt von JohnLennons "Imagine". Die Beatles sind auf den ersten 20 Plätzenmit vier Songs dominierend. Insgesamt beherrschen sie mit denRolling Stones die 500er-Liste. Die beiden Superbands sind zusammengenommenmit 35 Songs vertreten - 22 von den Beatles und 13 von den Stones.Dylan bringt es auf 12 Einträge.
 
Zur Jury gehörten Stars wie Art Garfunkel,Elvis Costello, Joni Mitchell und Ozzy Osbourne sowie der Gründerdes legendären Labels Motown Records, Berry Gordon.
 
Unter den Top Ten finden sich auch Songs von ArethaFranklin, Chuck Berry, den Beach Boys und Ray Charles. Erst aufdem neunten Rang taucht mit "Smells Like Teen Spirit" von Nirvanaeine Band auf, die erst jüngerer Vergangenheit erfolgreichwar.
 
Die meisten unvergesslichen Spitzensongs entstanden- nach der Evergreen-Liste zu urteilen - in den aufregenden 60erJahren. 11 der ersten 20 Hits stammen aus dieser Zeit sowie rund200 aller 500 Songs. Die 70er sind mit insgesamt 144 Titeln vertreten,die 80er nur mit 55. Der höchste Platz für Elvis Presley- immerhin der "King of Rock'n'Roll" - ist der 19. Rang mit "HoundDog".
Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden