Fr, 24. November 2017

Kreativ, trotz Kälte

12.02.2011 17:47

Gartenschau zeigt sich im Winter als Naturparadies

Scheeweiß oder grau in grau? Dass der Winter alles andere als farblos ist, wird jetzt bei der Gartenschau in Tulln eindrucksvoll bewiesen. All jene, die auch ihre eigenen Ruheoasen in der kalten Jahreszeit kreativ gestalten wollen, können sich hier bei Gratis-Führungen am Wochenende vom 19. Februar Tipps holen.

Ob längst verblühte Staudenstängel, Sträucher mit duftenden Blüten in allen Farben oder Früchte mit weißen Schneehauben: "Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wenn man den Garten in den Wintermonaten attraktiv gestalten möchte", erklärte VP-Landesvize Wolfgang Sobotka. Klar ist daher, dass sich auch die Garten Tulln bereits lange vor dem Frühjahrsbeginn als farbenfrohes Naturparadies präsentiert.

"Zaubernuss, Duftschneeball und Winterjasmin erfreuen uns jetzt mit ihren bunten Blüten", wissen Experten. Leuchtend rote, gelbe oder violette Früchte von Sanddorn, Berberitze sowie Wildrose ziehen ebenfalls die Blicke an. "Sie dienen zudem als Nahrung für unsere Vögel", hieß es.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden