Sa, 18. November 2017

Endlich gefasst

11.02.2011 17:52

Seriendieb stahl in Saalbach Jacken, Skier und Boards

Einem mutmaßlichen Seriendieb hat die Polizei in Saalbach nun das Handwerk legen können. Der Slowake (33), der als Saison-Kellner in einem Hotel in Hinterglemm arbeitete, soll immer wieder im selben Nachtlokal zugeschlagen haben und Winterjacken, Handys sowie Sonnenbrillen gestohlen haben. Zuletzt ließ er offenbar auch Skier und Snowboards mitgehen. Die Beute wollte der Mann laut Polizei in seiner Heimat zu Geld machen.

Die Polizei ermittelte bereits länger in dem Fall und die Hartnäckigkeit der Ermittler machte sich jetzt bezahlt. Da aus einem Lokal in Hinterglemm vermehrt Jacken verschwanden, observierten Polizisten die zuvor unbewachte Garderobe. So konnte der Slowake schließlich überführt werden. Der 33-jährige Kellner hatte offenbar seit Saisonbeginn insgesamt 19 teure Winterjacken, einen Pullover sowie mehrere Handys und Sonnenbrillen gestohlen.

"Ich wollte das zu Hause verkaufen"
Außerdem soll er von Ständern ein Paar Ski sowie drei Snowboards mitgehen haben lassen und diese dann an einen ebenfalls in Hinterglemm arbeitenden Tschechen (30) weitergegeben haben. Bei der Durchsuchung des Hotelzimmers des Verdächtigen staunten die Polizisten nicht schlecht - der Mann hatte die Beute schon in Koffer gepackt. "Ich wollte das zu Hause verkaufen", so der geständige Kellner. Einen Teil der Jacken wollte er demnach auch an Verwandte weiterschenken.

Der Mann wurde festgenommen und in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert. Seine Karriere als Saison-Kellner kann er jetzt an den Nagel hängen. Der Slowake gab auch zu, bereits in der Vorsaison Jacken und Ski gestohlen zu haben. Beim 30-jährigen mutmaßlichen Hehler aus Tschechien stellten die Ermittler noch die drei Snowboards sicher. Der Mann kam vorerst mit einer Anzeige davon.

von Manuela Kappes, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden