Di, 12. Dezember 2017

Hollywood in Berlin

11.02.2011 16:32

Berlinale eröffnet - viel Applaus für Western "True Grit"

Mit dem Western "True Grit" haben die amerikanischen Regiebrüder Joel und Ethan Coen am Donnerstagabend die 61. Berlinale eröffnet. Damit stand zum Auftakt der Internationalen Filmfestspiele Berlin viel Hollywoodprominenz auf dem roten Teppich. Neben den Coens waren zum Festivalstart auch die Hauptdarsteller Jeff Bridges, Hailee Steinfeld und Josh Brolin gekommen.

Die 1.600 Zuschauer im Berlinale-Palast am Potsdamer Platz nahmen den Film mit viel Applaus auf. "True Grit" (im Bild die drei Hauptdarsteller) erzählt von der Farmerstochter Mattie, die zusammen mit dem versoffenen Marshall Cogburn, gespielt von Bridges, auf der Suche nach dem Mörder ihres Vaters - Josh Brolin - ist.

Überschattet wurde die Eröffnungsgala vom Fehlen des iranischen Jurymitglieds Jafar Panahi. Der in seiner Heimat zu einer sechsjährigen Haftstrafe und 20 Jahren Ausreiseverbot verurteilte Regisseur schickte eine Botschaft, die Jurypräsidentin Isabella Rossellini verlas. Panahi schrieb: "Die Wirklichkeit ist, dass mir ohne Prozess seit fünf Jahren das Filmemachen untersagt wird. Jetzt wurde ich offiziell verurteilt und darf auch in den nächsten 20 Jahren keine Filme realisieren." Panahi weiter: "Aber sie können mich nicht davon abhalten zu träumen, dass in 20 Jahren die Verfolgung und die Einschüchterung durch Freiheit und freies Denken ersetzt sein werden."

Knapp 400 Filme aus 58 Ländern zeigt die Berlinale, die bis 20. Februar läuft, dieses Mal. Im Rennen um den Goldenen Bären sind 16 Produktionen aus aller Welt. Zu dem zehntägigen Festival am Potsdamer Platz haben sich zahlreiche Topstars angekündigt: Dazu zählen unter anderen die Schauspieler Colin Firth, Ralph Fiennes, Vanessa Redgrave und Diane Kruger. Den Ehrenbären erhält der Schauspieler Armin Mueller-Stahl, die Retrospektive ehrt den 2007 verstorbenen Regisseur Ingmar Bergman.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden