Sa, 18. November 2017

4:3-Triumph

09.02.2011 07:50

Black Wings besiegen KAC nach Penaltyschießen

Diese Black Wings sind nichts für schwache Nerven! 1:2 und 2:3 ist Eishockey-Linz gegen den KAC bereits zurückgelegen. Doch am Ende ging die Collins-Truppe mit erhobenem Haupt vom Eis – siegte nach Penaltyschießen 4:3. Erlöser in der "Overtime": Brad Purdie, der den sechsten Heimsieg in Serie fixierte, den bereits fünften nach Überstunden.

Der Ambros-Schlager "Zwickt's mi" ertönte zum gefühlten x-ten Mal an diesem Abend, Ward marschierte kopfschüttelnd in die Kühlbox und die Fans brüllten "Schiebung!" 36 Minuten dauerte es, bis es zu spüren war – das Knistern! "Wird wohl daran gelegen sein, dass der Flammenwerfer bei der Spielerpräsentation eingegangen ist", unkten einige Zuschauer.

Ja, das Feuer schien bei Linz lange nicht zu lodern. Und das, obwohl man dank Purdie mit 1:0 (18.) in Führung ging und genug Chancen vorfand. Dann ein Westlund-Black-Out: Die Scheibe rutschte ihm durch die Schoner – das 1:1. 96 Sekunden vor Ende des Mitteldrittels! In das der KAC besser startete – und beim 2:1 Glück hatte: Schuller fälschte einen Schuss unhaltbar für Westlund ab (26.).

Harter Kampf
Danach mehr Emotionen und Linz am Drücker - durch Grabher-Meier (42.), Schlacher (48.). Dann KAC-Goalie Swette bei einem Oberkofler-Schuss ohne Sicht – das 2:2 (53.). Die Hausherren weiter sehr offensiv, Leahy hatte das 3:2 am Schläger. Das der KAC machte – durch Herburger (56.). 80 Sekunden später das 3:3 durch Leahy. Dann Verlängerung! Die torlos blieb. Wie so oft zuletzt daheim ging's damit ins Penaltyschießen – in dem Purdie die Nerven behielt und für die Entscheidung sorgte.

von Barbara Kneidinger, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden