Fr, 24. November 2017

„Goschnrock“ aus OÖ

08.02.2011 11:24

Krautschädl mit neuem Album und Gratis-Single

Nach vier Jahren Schaffenspause melden sich die Mundartrocker Krautschädl mit einem neuen Album zurück. Der bisherigen Linie, funkiger Hardrock mit frechen Texten im Dialekt, ist das Trio aus Wels dabei treu geblieben - und hat mit "Goschnrock" seinem Genre auch endlich einen Namen gegeben. Von der Rockstarkarriere wollen die Mittzwanziger aber weiterhin nichts wissen.

"Weu mia san endlich wieder dreckig, oba imma no ka Dreck", lautet die Parole auf der ersten Single "Dreg", die das Trio auf seiner Website als MP3-Download (ohne E-Mail-Formular oder sonstigem Käse) verschenkt. Nach dem Erstling "Im Kraut" und der in Amerika gemasterten zweiten Platte "Da Wein" erscheint das dritte Album "GemmaGemma" nicht mehr beim Musikkonzern Sony Music, sondern beim oberösterreichischen Label fm music.

Behalten haben die drei aber Produzent David Bronner, der beim Feinschliff der Songs half und dem hervorragenden Sound des zweiten Albums Paroli bieten kann. Musikalisch spielt das Trio wie immer auf einem Niveau, von dem die üblichen Pop-Retorten und die diversene Fernsehhelden allerhöchstens feucht träumen können.

"GemmaGemma"-Tour im März
"Krautschädl sind nicht übermäßig gut aussehend, können alle miteinander nicht tanzen, haben auch heuer wieder kein neues Bühnenoutfit und werden trotzdem ganz schön lässige Shows abliefern", heißt es im Begleittext zur kommenden Tour (Termine auf MySpace), bei der Phillip Sikora (git/voc), Stefan Sonntagbauer (ba) und Lukas Plescher (dr) ihr neues Werk vorstellen werden. "GemmaGemma" steht ab 18. Februar 2011 in den CD-Regalen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden