Do, 23. November 2017

Larissa und die Liebe

07.02.2011 10:22

„Topmodel“ Larissa Marolt als neuer Seifenopern-Star!

Während ihre Nachfolgerin Aylin Kösetürk sich im wirklichen Leben als Kellnerin über Wasser hält, weil die Modeljobs ausbleiben, spielt die erste "Austria's next Topmodel"-Gewinnerin, Larissa Marolt, jetzt eine!

In "Anna und die Liebe" spielt die blonde Kärntnerin die neue Kellnerin Maxi König in der Ego-Bar und übernimmt den Job von Jessica (Fiona Erdmann), die mit ihrem Traummann nach London geht.

Ihren ersten Auftritt hat die Schauspielschülerin - sie studiert an der "Lee Strasberg Acedemy" in New York - bereits am Dienstag um 18.30 Uhr in SAT.1 oder am Mittwoch um 17.35 Uhr in ORF eins.

Für die Dreharbeiten in Berlin bekommt Larissa "schulfrei", damit sie zwischen New York und Deutschland pendeln und Business-Erfahrung sammeln kann. Ein wenig reinschnuppern ins Soapgeschäft konnte sie bereits: Bei einem Gastauftritt in "Eine wie keine" spielte sie ein zickiges Model.

Die Gewinnerin von "Austria's next Topmodel 2009" hat ihren Sieg geschickt genützt. Sie qualifizierte sich damals für die 4. Staffel von "Germany's Next Topmodel by Heidi Klum" und erreichte den 8. Platz. Danach machte sie die Matura und zeigte sich kurz in der ProSieben-Doku-Soap "Model WG".

Foto: © SAT.1/Oliver Ziebe

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden