Fr, 17. November 2017

Hauptschul-Reform

05.02.2011 14:30

AKS fordert Abschaffung der Leistungsgruppen

Die rote Linzer Aktion Kritischer Schüler, kurz AKS, stemmt sich gegen die geplante Einführung der "Mittleren Reife" für 14-Jährige ab dem Jahr 2020. Und legt auch gleich ein Schäuferl nach: Die bisherigen Leistungsgruppen in den Hauptschulen sollten sofort abgeschafft werden.

"Die 'Mittlere Reife' als Zwischenmatura einzuführen ist bildungsfeindlich und ein weiterer Rückschritt. Statt eine neue Hürde einzuführen, sollte man die bestehenden entfernen. Weg mit den Leistungsgruppen in der Hauptschule – gleich mit dem nächsten Semester", fordert Tarek Elsherif (18), der Vorsitzende der Aktion Kritischer Schüler in Linz.

Seine Organisation ist von den aktuellen Änderungsvorschlägen wenig begeistert. Elsherif beanstandet den fehlenden Überblick: "In der aktuellen Diskussion fehlt es an Visionen, wie die Schule im 21. Jahrhundert überhaupt aussehen soll. Es werden immer nur kleine Schrauben gedreht, das große Ganze fehlt aber."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden