Di, 17. Oktober 2017

Ab nun: Room-Service

02.02.2011 15:12

Boris Becker macht sich im Web über Gerüchte lustig

"Boris mit schöner Unbekannter im Restaurant", "Ehekrise im Hause Becker" - seit einigen Wochen kursieren Gerüchte, wonach die Ehe von Tennislegende Boris Becker mit dem Model Lilly gescheitert sein könnte. Stimmt alles nicht! Das Paar hat die fiesen Unterstellungen jetzt in einem Web-Video dementiert. Aber nicht etwa böse, was ihnen zugestanden wäre, sondern mit Humor.

In einem auf der Web-TV-Seite von Boris Becker veröffentlichten Video erklärt Becker auf einem weißen Sofa sitzend seiner lachenden Frau, wie es zu den Paparazzifotos von ihm mit einer Frau, die "seinem Beuteschema" entspricht, in einem Restaurant gekommen ist.

"Ich habe es gewagt, an einem öffentlichen Platz in ein sehr populäres Berliner Restaurant zu gehen mit vier Freunden. Aber ich habe natürlich nicht die Tische um mich herum reserviert und bestellt, sondern nur meinen Vierertisch ... Irgendwann nachts um 12 Uhr kam eben ein Paar, sprich eine dunkelhäutige Frau mit ihrer blonden Freundin, und sie hat sich neben mich gesetzt – wie kann sie auch nur ..."

Der 42-Jährige ist einsichtig: "Ich hätte das erkennen müssen, dass eine dunkelhäutige Frau neben mir sitzt - das wird wieder Theater machen." Er verspricht: "Also, ich werde in Zukunft, wenn du nicht da bist, nur noch Room-Service haben oder das ganze Restaurant mieten."

Becker beendet das Homevideo mit einer wunderschönen Liebeserklärung an Lilly: "Ich bin sehr stolz, dass du meine Frau bist. Du kennst mich in- und auswendig seit über sechs Jahren."

Lilly ist seit Juni 2009 die zweite Frau von Boris Becker, der in erster Ehe mit dem Model Barbara verheiratet war. Im Jänner hatte eine deutsche Zeitschrift Fotografien veröffentlicht, die Boris in einem Restaurant im Gespräch mit der Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Enyerlina Sanchez gezeigt hatten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).