Mo, 23. Oktober 2017

Legendärer Fiesling

02.02.2011 14:29

Larry Hagman kehrt als J.R. Ewing nach Dallas zurück

Serienbösewicht J.R. Ewing kehrt auf den Bildschirm zurück! Fans von "Dallas" können sich freuen, denn für die Fortsetzung der 80er-Jahre-Kultserie wurde nicht nur Larry Hagman als J.R., sondern auch "Bobby" Patrick Duffy und "Sue Ellen" Linda Gray wieder ins Boot geholt. Trotz Revivals werden dieses Mal jedoch nicht die Altstars im Mittelpunkt der Serie stehen.

Nach langen Verhandlungen scheint wenigstens für den Pilotfilm alles unter Dach und Fach zu sein. Bereits im September 2010 wurde das Drehbuch vom US-Sender "TNT" in Auftrag gegeben, da aber die Verhandlungen mit den Altstars oberste Priorität hatten, gab es erst jetzt die erste offizielle Bestätigung.

Doch J.R., Bobby und Sue Ellen werden in der Neuauflage der Kultserie, die von 1978 bis 1991 Millionen von Zuschauern vor den Bildschirm lockte, nur mehr am Rande der Handlung stehen. Die neue Generation wird im Hause der Ewings Einzug halten und von nun an sollen J.R.s Spross John Ross und Bobbys Adoptivsohn Christopher um einen Strukturwandel bei Ewing Oil, den Familienbesitz und die gemeinsame Geliebte streiten. Die feschen Jungschauspieler Josh Henderson und Jordana Brewster sollen vermutlich das junge Fernsehpublikum vor den Bildschirmen halten, Hagman, Duffy und Gray dem neuen Serienprojekt vorrangig zu größerem Publikumsinteresse verhelfen.

Dementsprechend unerfreulich soll auch die Ausgangslage für den Seriencharakter Hagmans sein: J.R. befindet sich in einer Nervenheilanstalt und hat seit Jahren kein Wort mehr gesprochen. "Was immer sie wollen, ist okay", so der 79-Jährige zur US-Programmzeitschrift "TV Guide". "Ich werde da schon wieder rauskommen und für Ärger sorgen, so viel ist sicher!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).