Fr, 24. November 2017

Eingesperrt

02.02.2011 12:53

Pannenhelfer befreit Zweijährige aus Auto

Ein ARBÖ-Pannenhelfer hat am Dienstag ein zweijähriges Mädchen in Gmunden aus einem Auto befreit. Eine Frau aus dem Bezirk Wels-Land war mit ihrer Tochter in die Traunseestadt gefahren. Nachdem die Mutter ausgestiegen war, bemerkte sie, dass sich das Kind im Pkw eingesperrt hatte - der Schlüssel steckte und der Motor lief.

Die Mutter rief den ARBÖ-Pannennotruf, Helfer Stefan Winter traf nach wenigen Minuten ein. Er hatte das Auto rasch geöffnet, das Mädchen und ihre Mutter kamen mit dem Schrecken davon. "Kinder sind unberechenbar und immer für Überraschungen gut. Das weiß ich als Vater einer kleinen Tochter selbst sehr gut", so der Retter in der Not. Er rät dazu, stets den Motor abzustellen und den Schlüssel mitzunehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden