Di, 21. November 2017

Sturz über Böschung

01.02.2011 13:30

Pkw gestreift: Autos landen im Acker, Lenker verletzt

Zwei verletzte Lenker und zwei völlig demolierte Pkws – das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am späten Montagabend im Bezirk Waidhofen an der Thaya ereignet hat. Ein 21-jähriger Autofahrer dürfte auf die Gegenfahrbahn geraten sein, wo er den Wagen eines 52-Jährigen streifte. Beide Fahrzeuge landeten im Graben, die Lenker mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Der jüngere der beiden war auf der L8117 von Loibes kommend in Richtung Wiening unterwegs, als ihm zumindest ein wenig die Kontrolle über sein Fahrzeug abhandenkam. Nach einer seitlichen Kollision stürzten beide Pkws eine eineinhalb Meter hohe Böschung hinunter in eine angrenzende Wiese. Die unbestimmten Grades verletzten Lenker wurden von Notarztwägen in das Landesklinikum Waldviertel Horn und das Spital Waldviertel Waidhofen an der Thaya transportiert.

An beiden Unfallwagen entstand laut Sicherheitsdirektion Totalschaden. Die drei Feuerwehren Groß Siegharts, Loibes und Thaya kümmerten sich um die Bergung der Wracks.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden