Mi, 22. November 2017

Glimpflich verlaufen

31.01.2011 18:29

Gefällter 20-Meter-Baum rutscht bei Zederhaus auf A10

Knapp eine Stunde lang hat der Verkehr auf der Tauernautobahn bei Zederhaus (Lungau) am frühen Montagnachmittag ruhen müssen – nicht wegen eines Verkehrsunfalls oder einer Panne, sondern wegen eines eigensinnigen Baums. Zwei Bauern war die 20 Meter lange Fichte bei Holzschlägerungsarbeiten von einem steilen Hang weggerutscht und anschließend bis zur Autobahn davongeschlittert. Wie durch ein Wunder wurde lediglich ein Pkw bei dem Zwischenfall beschädigt, Personen kamen laut Polizei nicht zu Schaden.

Es war kurz nach 13 Uhr, als das Unheil oberhalb der Tauernautobahn seinen Lauf nahm. Die beiden Bauern dürften bei ihren Arbeiten den Schwung des fallenden Baumes sowie die Rutschigkeit des schneebedeckten Waldbodens unterschätzt haben, denn von der Verselbständigung der Fichte wurden sie offenbar überrascht.

Pkw beschädigt, niemand verletzt
Weder zwei Drahtseilzäune noch ein Wildzaun konnten den 20 Meter langen Baum bremsen – erst am Asphalt, beide Richtungsfahrbahnen blockierend, kam er zum Stillstand. Glücklicherweise erwischte die Fichte einen verkehrsarmen Moment, denn mehr als ein beschädigter Pkw war am Ende nicht zu beklagen. Die Feuerwehr Zederhaus war mit zwei Fahrzeugen sowie neun Mann im Einsatz und konnte die Autobahn gegen 14 Uhr wieder für den Verkehr freigeben lassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden