Sa, 25. November 2017

Online-Erhebung

31.01.2011 17:01

Schulskikurse - wichtig, aber auch sehr teuer

Der Countdown läuft: Noch bis Mittwoch, kannst du bei der großen Schulkostenerhebung der "OÖ-Krone" und der Arbeiterkammer mitmachen, bei der diesmal die tatsächlichen Ausgaben für Wintersportwochen – wie Skikurse – dokumentiert werden. Unbestritten ist, dass gemeinsame Unternehmungen den Schulalltag auflockern und das soziale Miteinander fördern.

Auch Edith Trinkl, Sprecherin der Elternvereine in Pflichtschulen, plädiert sehr dafür und ermutigt Eltern, bei der Gemeinde und beim Land um Unterstützung anzusuchen. "Dafür braucht sich niemand zu genieren." Arbeiterkammer-Präsident Johann Kalliauer weiß ebenfalls, dass gerade Skikurse ein tiefes Loch in viele Familienkassen reißen. "Die Förderungen müssen ausgebaut werden – mit unseren Umfrageergebnissen können wir das untermauern. Deshalb sollten möglichst viele Eltern mitmachen."

Mit dieser Online-Umfrage von "Krone" und Arbeiterkammer wird erstmals in Oberösterreich erhoben und über ein ganzes Jahr dokumentiert, wie groß die finanzielle Belastung der Eltern durch die Schule tatsächlich ist.

Chance zu  gewinnen
Wer schon bei der ersten Etappe über die Kosten zu Schulbeginn mitgemacht hat, auch jetzt den Fragebogen ausfüllt und sich dann bei den beiden noch ausstehenden Umfrage-Phasen beteiligt, kann gewinnen: Es werden zehnmal jeweils 500 Euro verlost – so kann zumindest dem nächsten Schulbeginn entspannt entgegengesehen werden.

von Hedwig Savoy, "OÖ Krone"
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden