Di, 21. November 2017

Alko-Tour

30.01.2011 12:33

Lenker rast gegen Gartenmauer und reißt Laterne um

Ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Braunau hat sich Sonntag früh nach einer durchzechten Nacht betrunken hinters Steuer gesetzt und auf seiner Alkofahrt erheblichen Schaden angerichtet. Er selbst wurde leicht verletzt.

Der Schlosser fuhr mit seinem Auto gegen 5 Uhr von Pischelsdorf am Engelbach nach Wagenham, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor und ins Schleudern kam. Er krachte gegen eine Gartenmauer, die durch den Anprall stark beschädigt wurde und riss außerdem eine Straßenlaterne um, die auf ein geparktes Auto viel.

Der Wagen des Unfalllenkers wurde vollkommen zerstört. Der 28-Jährige wurde zunächst vom Notarzt versorgt und dann ins Krankenhaus gebracht. Ein Alkotest ergab 0,99 Promille.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden