Mo, 20. November 2017

Linzer nun Sechste

29.01.2011 10:31

Leader KAC stoppt Black Wings mit 2:1-Heimerfolg

Tabellenführer KAC hat am Freitag die Black Wings in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gestoppt. Nachdem die Linzer zuletzt mit vier Siegen in Folge stark im Aufwind gewesen waren, bezogen sie in der 43. Runde bei den Kärntnern eine 1:2-Niederlage. Linz fiel damit um einen Rang auf Position sechs zurück.

Ausschlaggebend für den KAC-Heimerfolg war vor allem ein starkes erstes Drittel der "Rotjacken". Mit einem Weitschuss von Christoph Brandner gingen sie in der Klagenfurter Stadthalle in der 10. Minute in Führung, Tyler Scofield legte in der 18. Minute nach. Die Gastgeber gaben in diesem Abschnitt dreimal so viele Schüsse wie die Gäste ab.

Doch wie schon zuletzt war das Mitteldrittel auch diesmal das schwächste des KAC, ging jedoch "nur" 0:1 verloren. Patrick Leahy traf in der 39. Minute per Abpraller zum 1:2, kurz vor der Pausensirene vergab Daniel Oberkofler den Ausgleich. In den letzten 20 Spielminuten drückten die Linzer, schwächten sich allerdings immer wieder mit Strafen. Da half es auch nicht, dass Goalie Alex Westlund im Finish für einen zusätzlichen Feldspieler vom Eis ging.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden