Di, 21. November 2017

Aufruf gestartet

28.01.2011 19:34

„Designer“ für den Kreisel am Max-Ott-Platz gesucht

Dem Verkehrsfluss am Max-Ott-Platz tut der Kreisverkehr gut, der Anblick ist aber noch trist. Hotelier Georg Imlauer bemüht sich deswegen um ein kreatives Konzept für den Kreisel vor seiner Haustüre und startet einen Aufruf. Egal ob grüne Insel oder Bühne für die Kunst: "Schicken Sie uns Ihre Kreisverkehr-Gedanken!"

"Ein Kreisverkehr ist doch die schönste Bühne", lacht Hotelier Georg Imlauer. Eine erste Verwandlung vom Baustellen-Provisorium zur fixen Asphalt-Fläche ist schon passiert. Hotelier Imlauer will dem Kreisel jetzt in Absprache mit der Stadt aber eine "Schönheitskur" verpassen und sucht dafür Ideen. Schöne Beispiele von Kreisverkehrs-Kunst gibt es für Imlauer genug: Von der Himmelsnadel (Johann Weyringer) am Flughafen bis zum Miniatur-Gaisberg vorm Unfallkrankenhaus.

Auch "lebender Kreisverkehr" ist denkbar
 

Imlauer: "Man könnte die Geschichte hier im Viertel miteinbeziehen." Benannt ist der Platz nach dem früheren Bürgermeister Max Ott (1912 - 1919). Den Wohlstand brachte damals die Bahn. Und ein "lebender Kreisverkehr" könnte sein Gesicht auch je nach Jahreszeit wechseln. "Südamerikanisches Design zur Carneval-Fiesta zum Beispiel", überlegt Imlauer, der seinen Gästen ein ansprechendes, städtisches Umfeld bieten will.

Schick deine Vorschläge an: office@hebenstreit-picker.at. Georg Imlauer verlost unter den Ideengebern auch ein Essen samt Übernachtung in seiner Salzburg-Suite mit "Kreisverkehr-Blick".

von Sabine Salzmann, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden