Mo, 22. Jänner 2018

"Home Dash"

28.01.2011 11:56

Mozillas Vision vom Browser der Zukunft jetzt als Download

Die Entwickler von Mozilla Labs haben mit "Home Dash" ihre Vision vom Browser der Zukunft zum Download bereitgestellt. Dieser verzichtet auf Adresszeile, Tabs und Lesezeichen und zeigt Websites stattdessen in Bildform in einer Voransicht an.

Home Dash erkennt laut Mozilla Labs, welche Websites der Nutzer am häufigsten besucht. Die vier beliebtesten werden in der Mitte der Übersicht größer angezeigt als seltener aufgerufene, zwanzig davon werden um die Top Vier gruppiert. Zu sehen ist eine Vorschau auf die Internetseiten, was die Nutzung des Browsers gegenüber der Konkurrenz schneller und einfacher machen könnte, da Tippen hier nicht mehr nötig ist. Auch für Tablets ist das Konzept aus diesem Grund interessant.

Um das Feature aufzurufen, klickt der Nutzer auf ein Symbol in der linken, oberen Ecke des Firefox-Browsers. Ebenfalls links findet sich eine Suchleiste, falls sich die gewünschte Internetseite nicht unter den 24 bei Home Dash angezeigten befindet. Bei der Eingabe ist eine Software zur Auto-Vervollständigung, ähnlich Googles Instant-Feature, aktiv, sodass der Nutzer nur wenige Buchstaben eingeben muss, um Vorschläge zu erhalten. Ist eine Website ausgewählt, wird sie auf den vollen Bildschirm vergrößert und Home Dash verschwindet.

Nutzer von Firefox 4 können Home Dash als Erweiterung herunterladen, das Programm befindet sich allerdings in der Probephase und scheint ersten Tests zufolge noch nicht ausgereift.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden