Mo, 18. Dezember 2017

Himmlisches Musical

01.02.2011 08:30

"Sister Act" ab September im Wiener Ronacher

Nach den Wesen der Nacht zieht der Himmel ins Ronacher ein. Vampire mögen zwar bei Alt und Jung so beliebt sein, wie man es den Blutsaugern eigentlich nie zugetraut hat, doch im Herbst muss der Graf der Finsternis einer singenden Himmelsmacht Platz machen: Der Musical-Hit "Tanz der Vampire" wird von einem ebenso hitverdächtigen Musical-Spaß abgelöst: "Sister Act" kommt nach Wien.

Wie schon im gleichnamigen Film mischt hier das Showgirl Dolores auf der Flucht vor ihrem verbrecherischen Liebhaber und Gangsterboss einen kleinen Konvent ordentlich auf. Die singenden und tanzenden Nonnen wirbeln den jahrhundertealten Staub von ihren verfallenden Klostermauern. Statt von schwerer Kirchenmusik werden sie von schwungvollen Songs bei ihrem himmlischen Treiben begleitet.

Der achtfache Oscar-Gewinners Alan Menken hat für seine Kompositionen tief in der Motown-Soul-Kiste gewühlt, um dem fröhlichen Orden den perfekten Rhythmus und Sound zu bescheren. Und auch Hollywood-Star Whoopi Goldberg, die einst die "Dolores" legendär auf der Leinwand verkörperte, sorgt als Co-Produzentin für ein wahrhaft himmlisches Vergnügen.

In London und Hamburg wurde das originelle Konvent bereits jubelnd vom Publikum gefeiert. Im März wird "Sister Act" den Broadway erobern. Und schon im September öffnen sich die "Kirchenpforten" im Wiener Ronacher!

von Franziska Trost, Kronen Zeitung
Foto: Stage Entertainment

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden