Di, 21. November 2017

„Intel, das ist Will“

27.01.2011 14:08

Will.i.am heuert bei Intel als Kreativ-Chef an

"Intel, das ist Will. Will, das ist Intel." Mit diesen Worten hat Deborah Conrad, Vizepräsidentin und Marketingchefin des weltgrößten Chipherstellers, Rapper und Musikproduzent Will.i.am auf einer Konferenz im kalifornischen Anaheim als neuen "Direktor für kreative Innovation" vorgestellt. Der siebenfache Grammy-Gewinner und Frontmann der Black Eyed Peas, der freudig seinen neuen Mitarbeiterausweis herzeigte, soll künftig als eine Art Kreativ-Chef für neue Impulse im Unternehmen sorgen.

"Bei fast allem, was ich tue, sind Prozessoren und Computer involviert, und wenn ich einen Intel-Chip sehe, dann denke ich an all die kreativen Köpfe dahinter, die mir helfen, meine eigene Kreativität zu vergrößern. Es wird fantastisch werden, mit Wissenschaftlern, Forschern und Programmierern von Intel zusammenzuarbeiten und neue Wege zu kommunizieren, zu kreieren, zu informieren und zu unterhalten mitzuentwickeln", so Will.i.am.

Intel-Vizepräsidentin Conrad lobte den Musiker nicht nur als einen brillanten Künstler und Produzenten, sondern auch als einen Erfinder, der die Grenzen der Technologie erweitere. Sie freue sich auf die aufregende Zusammenarbeit, um eine "authentische und emotionale Verbindung zu den Konsumenten aufzubauen" und bezeichnete die Kooperation als "Hochzeit zweier Welten: Unterhaltung und Technologie".

Konkret soll Will.i.am in den nächsten Monaten mit Entwicklern von Referenzdesigns von Notebooks, Tablet-PCs und Smartphones zusammenarbeiten. Statt technischer Details sollen dem Konzern nach durch diese Maßnahme das Design und die Nutzerfreundlichkeit solcher Geräte stärker in den Vordergrund treten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden