Sa, 25. November 2017

„Heu-Gala“

27.01.2011 09:26

Heu aus Salzburg eines der besten in ganz Österreich

Draußen liegt der Schnee, doch im Stall bekommen die Kühe der Familie Schinwald (Bild) Sommer pur in die Futterrinne. Das Heu ist eines der besten in Österreich, die Kühe danken es mit Milch der Spitzenqualität. In Köstendorf (Bezirk St. Johann im Pongau) stieg vor kurzem eine "Heu-Gala" mit dem Ziel, das beste Heu aus Österreich zu prämieren.

Das Prinzip: kein Gärprozess, nur reines, getrocknetes Gras für die Kühe. Die Milch ist dann besonders gesund. "Wir haben beim Ballenheu sozusagen den Vize-Staatsmeistertitel geholt", sagt Johann Schinwald, Bio-Bauer in Straßwalchen, stolz. Er ist einer der 8.000 Heumilch-Lieferanten in Österreich. Das Geheimnis: "Unser Gras kommt genau im richtigen Moment in die Trockenanlage im Stall. So fallen die Blätter nicht davon und alle Wirkstoffe bleiben erhalten", sagt der Landwirt, während seine Frau Silvia und das zweieinhalbjährige Töchterchen Sophia nickend zustimmen.

Kein Soja aus dem Ausland
Die Heumilchwirtschaft hat in Salzburg lange Tradition, doch erstmals wurden 814 Proben aus ganz Österreich auf ihre Qualität untersucht. Nährstoffe, Mineralstoffe und Energiegehalt, das waren die ausschlaggebenden Faktoren, die Familie Schinwald und ihre 35 Milchkühe im Stall erfreuen.

So ist zum Beispiel auch Soja aus dem Ausland völlig überflüssig. Vor allem im Flachgau wird viel so gewirtschaftet, die Milch kommt dann bei den Konsumenten frisch und gesund ins Glas oder in Form von Käse oder Joghurt auf den Tisch. Auch Stefan Weissenbacher aus Hintersee liefert Heumilch. Sein edles Produkt fließt auch in die Bergbauern-Heumilch von SPAR.

von Martina Münzer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden