Mo, 20. November 2017

Hochzeitsplanung

26.01.2011 12:33

Kate kündigt Job und wird zur Vollzeit-Braut

Kate Middleton hat einen neuen Job: Vollzeit-Braut. Wie britische Medien berichten, habe die Verlobte von Prinz William nun, drei Monate vor der Hochzeit, die Arbeit in der elterlichen Firma aufgegeben. Ab sofort wolle sie sich voll und ganz den Vorbereitungen für den großen Tag widmen.

Bisher war die 29-Jährige im Partybedarfs-Unternehmen ihrer Eltern als Projektleiterin und Fotografin in der Katalogproduktion angestellt. Doch nun bestätigten Hofangestellte gegenüber der "Daily Mail": "Sie hat ihre Arbeit an Kollegen abgegeben und bereitet sich nun auf ihr künftiges Leben als Mitglied in der königlichen Familie vor."

Zurück in den Beruf?
Ob Kate nach der Hochzeit wieder Zeit für ihre beruflichen Verpflichtungen haben wird, ist fraglich. Denn als Ehefrau von Prinz William wird sie bald zahlreiche öffentliche Aufgaben haben und sich vermutlich auch für wohltätige Zwecke engagieren.

Während der stressigen Hochzeitsvorbereitungen käme Kate ihr Organisationstalent zugute, bestätigte eine Freundin der Braut gegenüber der Zeitschrift "Hello": "Das Wissen, das sie sich in ihrem Arbeitsleben angeeignet hat, lässt sich hervorragend auf die Organisation einer Hochzeit übertragen."

Hochzeit im traditionellen Stil
Dabei hätten Kate und William bereits den Großteil der Planung hinter sich, so eine weitere Quelle zu "Hello". Das Paar hätte "hart" dafür gearbeitet, um "auf ihre Art" planen zu können. "Sie wissen genau, was sie wollen. Doch schlussendlich wird es eine traditionelle anglikanische Hochzeit sein. Erwartet also nicht, dass zum Beispiel eine Rockband in der Kirche spielen wird."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden